Allgemeine Verkaufsbedingungen

Allgemeine Informationen:

Die Firma PointService GmbH (nachfolgend -Cerbero- genannt) übernimmt als Fulfillmentdienstleister von Cerbero Ihre Bestellung zur Abwicklung des Auftrags. Der Liefervertrag kommt mit der Auftragsbestätigung von Cerbero (per E-Mail) zustande. Die Lieferung innerhalb Deutschlands erfolgt ab einem Bestellwert von EUR 100,00 versandkostenfrei. Unter einem Bestellwert von EUR 100,00 werden EUR 4,50 bei Vorkasse oder erteilter Einzugsermächtigung bzw. EUR 12,50 bei Bezahlung per Nachnahme berechnet.

Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer Daten:

Für Cerbero ist Ihre Zufriedenheit das wichtigste Ziel. Dazu gehört auch, daß wir die Daten, die Sie uns anvertrauen, bestmöglich schützen.

Welche Daten werden bei uns gespeichert?

Um Ihre Bestellung ausführen zu können, benötigen wir Ihren Namen, Ihre Liefer- sowie Ihre E-Mail Adresse (bzw. Faxnummer). Nur so können wir Ihren Auftrag ausführen und Sie über den Bestellstatus auf dem laufenden halten. Zu Fragen zu Ihrem Auftrag erreichen Sie uns unter: PointService GmbH, Borsigstraße 7, 40880 Ratingen, Telefon 02102-43606, Fax 02102-9423334, E-Mail: info@cerbero.de

Allgemeine Verkaufsbedingungen

I. Allgemeines
Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich nach Maßgabe dieser Verkaufsbedingungen.

II. Preise
Alle Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgen ab einem Bestellwert von EUR 100,00 versandkostenfrei. Alle angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von 7%. Maßgeblich ist der Preis, der in der Auftragsbestätigung genannt ist.

III. Lieferung
Cerbero bemüht sich, die Ware innerhalb von 3 Tagen durch einen Post- oder Paketdienst zuzustellen. Durch Lieferengpässe bei der Industrie kann es jedoch zu Verzögerungen kommen. Angemessene Teillieferungen sind zulässig. Die Gefahr geht mit dem Verlassen unseres Lagers auf den Käufer über.

IV. Zahlungsbedingungen
Cerbero liefert gegen Nachnahme oder per Vorauskasse. Cerbero legt nach eigenem Ermessen die Zahlungsweise fest. Der Kaufpreis ist bei Lieferung auf Rechnung mit der Lieferung ohne Abzug zur Zahlung fällig. Der Käufer kann ein Aufrechnungs- oder ein Zurückhaltungsrecht nur geltend machen, wenn seine Forderungen unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

V. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Cerbero.

VI. Gewährleistung und Reklamation
Offensichtliche Mängel der gelieferten Ware (auch solche, die durch Transport verursacht wurden) sind innerhalb einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Ware gegenüber Cerbero schriftlich geltend zu machen. Bei Versäumnis dieser Frist sind Gewährleistungsrechte wegen eines offensichtlichen Mangels ausgeschlossen. Bei anderen als offensichtlichen Mängeln gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist. Mängelrügen sind in jedem Fall schriftlich bei Cerbero geltend zu machen. Cerbero hat im Fall begründeter Mängelrüge nach seiner Wahl Gelegenheit zur Nachbesserung oder zur kostenlosen Ersatzlieferung. Kommt Cerbero diesen Verpflichtungen nicht oder nicht innerhalb angemessener Frist nach oder schlägt die Nachbesserung fehl, stehen dem Käufer die sonstigen gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu. Die mangelhafte Ware ist auf Verlangen unfrei an Cerbero zurückzusenden.

VII. Haftungsbeschränkung
Eine Haftung von Cerbero auf Schadensersatz ist ausgeschlossen, es sei denn, sie resultiert aus fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder aus vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von Cerbero oder seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. In jedem Fall ist die Haftung von Cerbero dem Umfang nach auf den Schaden begrenzt, den Cerbero bei Annahme der Bestellung als mögliche Folge der Vertragsverletzung vorhersehen konnte.

VIII. Erfüllung, anwendbares Recht
Erfüllungsort ist Ratingen. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Ratingen, den 01.07.2006